Aktuelles

Am 12.12.2010 wurde in Heidelberg der LKA-Schnüffler Simon Bromma enttarnt, nachdem er über 9 Monate lang unter dem Pseudonym „Simon Brenner“ die linke Szene der Stadt infiltriert und ausgespäht hatte. Der Fall erlangte nach und nach immer mehr öffentliches Interesse und Aufmerksamkeit und zu guter Letzt musste die schwarz-gelbe Landesregierung den Einsatz öffentlich zugeben.
Jetzt haben sich einige Betroffene zusammengefunden um gegen diesen skandalösen Eingriff in ihr Leben Klage einzureichen.
Wir, der AK Spitzelklage, unterstützen und begleiten diesen Prozess mit Öffentlichkeitsarbeit, Infoveranstaltungen, Pressearbeit, Demonstrationen und Kundgebungen, Prozessbeobachtung und -berichterstattung und Solipartys und -konzerten.